Eine Massage in Cebu

Dieser Artikel wurde erstellt am: 17.04.2016 - 19:18

Mit folgenden Kategorien: Bauchmassage, Massagesalon


Es ist so geil, von einer Frau berührt zu werden. Eine Ölmassage ist da genau das Richtige und hier in Cebu ist das nicht einmal teuer. Jedenfalls nicht für den, der sein Geld in Deutschland verdient hat.

Seit heute morgen bin ich wieder zurück in Cebu City und hab‘ mich gleich im Sogo Hotel einquartiert. Ich mußte erst eine halbe Stunde warten, bis ein Zimmer frei wurde. Heute ist Sonntag und die Leute wollen alle nur bumsen, also kommen sie für ein paar Stunden hier her und lassen die Sau raus.

Ich denke gerne an die Bauchmassage von der kleinen Monique aus Moalboal. Die Bilder, die ich zum Andenken gemacht hatte, sind echt toll und eine schöne Erinnerung.

Heute wollte ich mir wieder den Bauch massieren lassen. Mir war klar, daß ich so eine, wie die Monique nicht wieder finden werde aber wenn es eine wenigstens halb so wild macht, wäre ich schon zufrieden gewesen. Zuerst bin ich in den Nuat Thai Massage Salon gegangen und hatte gehofft, daß ich hier bekomme, was ich will.

Nuat Thai Massagesalon in Cebu
Nuat Thai Massagesalon in Cebu

Ich war nicht sicher, ob ich hier die Art von Massagen bekommen kann, die ich suche. Vor ein paar Wochen war ich in Manila schon einmal in einem „Nuat Thai“ Salon und da war ich sehr enttäuscht. Hier war es genau so. Es hat nichts darauf hingedeutet, daß es hier mehr als nur die normale Massage gibt. Im Gegenteil. Als ich mich ausgezogen habe, hat die Masseurin mich etwas verstört angeschaut und mich gefragt, ob ich denn keine Unterhose hätte. Sie hat mir dann ein Handtuch über die Weichteile gelegt und damit war die Sache erledigt. Nach einer Stunde war ich wieder auf der Straße und bin sofort in den nächsten Massage Salon gegangen. Das war der Amigo’s Massage Salon, in dem die Manu arbeitet.

Amigos Massagesalon in Cebu City
El Amigos Massagesalon in Cebu City

Heute hatte meine Manu ihren freien Tag und so mußte ich eine andere Masseurin nehmen. Die Wahl fiel auf eine, die mindestens 20 Kilo zu viel auf den Rippen hatte. Ich wollte, daß sie sich beim Massieren auf meinen Bauch stützt und da ist so eine etwas kräftigere Masseurin genau die richtige Wahl. Wir sind nach oben in das Zimmer gegangen, in dem ich schon drei Mal mit der Manu war. Zuerst wollte sie mich am Rücken massieren. Ich wußte ja, daß man hier ein offenes Ohr für die besonderen Wünsche der Gäste hat und darum hab‘ ich ihr gesagt, daß sie mich nur am Bauch massieren soll. Sie war etwas ratlos, denn das scheint nicht üblich zu sein aber sie hat es versucht. Als ihre Hand das erste Mal auf meinem Bauch lag sind mir die Blitze durch den Kopf geschossen. Das Gefühl ist so geil, dafür gibt es gar keine Worte. Zuerst war sie sehr vorsichtig, aber ich hab‘ ihr gesagt, daß sie richtig fest drücken soll und nach ein paar Minuten hat sie das auch gemacht.

Bauchmassage mit viel Öl
Bauchmassage

Dann kam die Frage, ob ich einen Extra Service haben wollte. Dazu hat sie eine deutliche Handbewegung gemacht um mir zu zeigen, welche Art von Service damit wohl gemeint sein könnte. Ich war heiß und vielleicht hätte ich das Angebot annehmen sollen aber ich wollte mir meinen Saft für später aufheben und darum hatte ich abgelehnt.

Die Bauchmassage geht weiter
Bauchmassage

Sie hat mich eine ganze Stunde nur am Bauch massiert und damit war der Tag gerettet. Diese Massage sollte 300 Pesos kosten. Das sind sechs Euro und das ist wirklich ein guter Preis. Am Ende hab‘ ich ihr noch 200 Pesos als Trinkgeld gegeben denn ich war wirklich zufrieden und vielleicht komme ich ja am Abend nochmal her und dann soll sie richtig fest drücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von: am