Marta hat heute ein Trinkgeld bekommen

Dieser Artikel wurde erstellt am: 18.03.2015 - 21:42

Mit folgenden Kategorien: Lettin, Zeppelinstraße 17


Heute war ich zum sechsten Mal mit der Marta im Bett. Ich krieg‘ einfach nicht genug von dieser Frau, trotzdem muß ich eine Pause machen und beim nächsten Mal eine andere bürsten. Es ist jedes Mal der gleiche Ablauf und das gleiche Programm. Das ist einerseits schön, weil man sich kennt und nichts erklären muß aber andrerseits fehlt auch die Spannung und der Reiz des Neuen.

Immerhin hab‘ ich mich die letzten drei Tage auf das Treffen mit ihr gefreut und es war wieder allererste Sahne. Wenn sie mir den Bauchnabel mit ihren Fingernägeln massiert, geh‘ ich durch die Decke. Keine andere macht das so gut, wie meine Marta und dafür hab‘ ich ihr heute sogar ein Trinkgeld gegeben. Ich muß verrückt sein, aber das Spielchen mit den Fingernägeln war so obergeil, daß ich wohl einen Moment lang den Verstand verloren hatte. Das ist zumindest die offizielle Variante. In Wirklichkeit hatte ich das vorher geplant, denn normalerweise hab‘ ich immer nur so viel Geld bei mir, wie ich ausgeben will. Heute hat sie nach dem Paarungsakt 20 Euro extra bekommen und dieses Geld hab‘ ich ihr gern gegeben.

Als ich nach Hause gefahren bin, hab‘ ich mir fest vorgenommen am nächsten Wochenende endlich zu einer anderen Frau zu gehen. Abwechslung muß sein. Das ist beim Essen ganz genauso.

Marta ist noch eine oder zwei Wochen hier und ich werde sie sicher bald wieder besuchen, aber auf die Dauer wird sogar das leckerste Essen eintönig und bevor es dazu kommt, muß man für Abwechslung sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von: am