Einfach nur enttäuscht

Dieser Artikel wurde erstellt am: 30.06.2020 - 17:32

Mit folgenden Kategorien: Bauchmassage, Enttäuschung, Massagesalon, Thailand, Thailänderin, Trampling


Gestern hatte ich bis zum Abend fast nichts gemacht, zumindest nichts wirklich Sinnvolles. Ich mußte den Tag irgendwie rum bringen und dachte, daß ich am Abend die Masseurin ปลา im Patcharee Massage Salon bumsen kann. Vorsorglich hatte ich diesen Salon bei Tageslicht fotografiert denn hier sollte es passieren.

Hier sollte es passieren
Schild vom Patcharee Massage Salon


Außerdem hatte ich eine Packung mit meinen Lieblingskondomen gekauft denn sie hatte angeblich keine gehabt. Meine Lieblingskondome sind die in der goldenen Verpackung mit Noppen. Vor ein paar Jahren hatte ich die bei meinen Abenteuern in Pattaya schon benutzt und bilde mir ein, daß das Gefühl mit denen besonders intensiv ist.

Ich hatte mich wirklich gefreut denn die Frau war mir ziemlich sympathisch und ich war sicher, daß das eine ganz tolle Nummer wird.

Gleich ist es soweit

Es war kurz vor acht als ich zu diesem Salon gegangen bin. Eine halbe Stunde vorher hatte ich extra noch ein Eckchen von meinen Spezialpillen genommen, damit der Schwanz keine Probleme macht. Bestens vorbereitet könnte man also sagen denn das sollte ein echtes Highlight werden.

Als ich dann mit der ปลา in dem kleinen Raum war und ihr nackt gegenüber saß, sagte sie mir, daß es heute nicht geht weil sie angeblich Bauchschmerzen hat. Das klang wie eine Ausrede und ich dachte, die hat gemerkt, daß das zu wenig ist und will mehr Geld haben. Gestern hatten wir uns auf 1.000 Baht geeinigt und das war aus meiner Sicht eine feste Absprache. Aber Thailand ist nicht Europa und feste Absprachen sind hier eher relativ zu verstehen. Ich hatte mich mit den Kondomen und der Spezialpille gut vorbereitet und wollte es wenigstens probieren also hab‘ ich noch 500 Baht drauf gelegt und gehofft, daß es das jetzt war. Kein Bedarf könnte man sagen, jedenfalls wollte sie es auch für 1.500 nicht machen und alle Versuche, sie doch noch zu überreden haben nichts gebracht. Vielleicht hätte sie es für 2.000 gemacht aber das sind fast 60 Euro und da hört der Spaß auf. Sie blieb bei ihrem „Nein“ und auf die Art hatte sie genau Null Baht verdient.

Ich glaube, es ist mir ganz gut gelungen, meine Enttäuschung zu verbergen und ich hab‘ so getan, als ob ich das mit den Bauchschmerzen einsehen würde.

Nun war ich aber schon mal hier und wollte mir wenigstens den Bauch massieren lassen. Das lief genau so lustlos ab wie am Tag davor und wenn die Dame sich nicht ab und zu auf meinem Bauch gestellt hätte dann könnte man von Zeitverschwendung sprechen. Nach nicht ganz 50 Minuten war die Stunde um und ich sollte mich anziehen. Morgen soll ich wieder kommen und dann könnten wir es machen, so war ihr Versprechen. Auf der einen Seite hab‘ ich beim besten Willen keine Lust auf solche Spielchen aber auf der anderen Seite hab‘ ich große Lust, diese Frau zu bumsen. Keine Ahnung was ich morgen machen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von: Alexander am

Schlagwörter: