Ein Tag ohne Massage

Dieser Artikel wurde erstellt am: 21.04.2021 - 20:23

Mit folgenden Kategorien: Ohne Kategorie


Heute morgen ging es mir gar nicht gut. Wahrscheinlich war mein Mittagessen von gestern nicht so sauber und keimfrei, wie es sein sollte. Vielleicht war aber auch mein Abendessen dran schuld oder ein Wassertropfen, den ich beim Duschen verschluckt hatte. Jedenfalls hab‘ ich die meiste Zeit im Hotelzimmer verbracht und das ist nun wirklich nicht der Sinn eines Urlaubes in Thailand.
Allerdings kann man im Moment sowieso nicht viel machen denn wegen diesem blöden Corona sind die Massage Salons geschlossen und sogar der Pool im Hotel ist gesperrt. Und selbst wenn die Massage Salons geöffnet wären, hätte ich das nicht nutzen können denn es ging mir den ganzen Tag über auch nicht gut.

Eigentlich ist das ja verrückt. Eine Massage, bei der eine Masseurin mit 60 Kilo auf meinem Bauch steht oder springt, ist kein Problem aber so eine winzig kleine Bakterie im Essen wirft mich aus der Bahn. Und selbst kräftige Faustschläge machen dem Bauch nichts aus aber das hilft mir jetzt auch nicht weiter. Morgen oder spätestens übermorgen ist die Sache hoffentlich vergessen und was ich dann mache weiß ich noch nicht. Vielleicht kann ich mir eine Masseurin hier ins Hotel holen und mir den Bauch auf die bekannte Weise im eigenen Zimmer massieren lassen. Bei Tageslicht könnte ich dann sogar mal wieder ein paar Videos machen. Es gibt noch kein Video bei dem zu sehen ist wie der Bauch mit dem Fuß von der Seite getreten wird und das könnte dann kommen. Am besten überlege ich mir morgen mal, wo ich die Kamera hinstelle und bereite alles vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von: am