Der Bauch ist fast am Ende

Dieser Artikel wurde erstellt am: 05.03.2020 - 16:24

Mit folgenden Kategorien: Bauchmassage, Malaysia, Massagesalon, Thailänderin, Trampling


Visitenkarte vom Thai Dream Massage Salon in Kuala Lumpur
Visitenkarte vom Thai Dream Massage Salon


Ich komme gerade aus dem Thai Dream Massage Salon. Wie immer hab‘ ich mir dort den Bauch massieren lassen und wie immer hat die Masseurin das nicht mit den Händen gemacht sondern mit den Füßen. Genau genommen hat sie eigentlich gar nichts gemacht sondern fast die ganze Zeit nur auf meinem Bauch gestanden.
Das ist jetzt die siebte Bauchmassage in dieser Art und ich glaube, ich muß mal eine längere Pause machen. Der Bauch ist so ziemlich am Ende und es macht keinen Spaß mehr.

Ich hatte wieder die Masseurin von gestern und die wiegt 60 Kilo. Das verträgt der Bauch zwar noch ganz gut aber eine Stunde kann ziemlich lang sein und am Ende war ich froh als die Zeit um war. Die Masseurin ist raus gelaufen als ob nichts gewesen wäre aber ich konnte kaum aufstehen. Fast eine ganze Stunde mit 60 Kilo auf dem Bauch, das ist beim besten Willen keine normale Massage mehr, das ist Leistungssport. Nächstes Mal muß ich eine Masseurin mit 40 Kilo nehmen.

Frau an einer Bushaltestelle in Kuala Lumpur
80 oder 90 Kilo

Gestern hatte ich diese Lady an einer Bushaltestelle in Kuala Lumpur fotografiert. Der Gedanke, daß so eine Frau auf meinem Bauch steht, fasziniert mich und irgendwann will ich das auch mal probieren aber bitte nicht jetzt. Wirklich verrückt, auf was für Ideen man kommt wenn man jeden zweiten Tag in einen Massage Salon geht um sich den Bauch eintreten zu lassen. Ich will wissen, wie lange der Bauch es aushält wenn so eine Frau auf mir steht. Dada aus Thailand hatte 70 Kilo gewogen und das ist mehr als mein eigenes Körpergewicht aber ich hab‘ es geschafft und hatte sie bestimmt eine halbe Stunde auf dem Bauch zu stehen. Die Lady auf dem Bild dürfte wesentlich schwerer sein und ich glaube, mit der wäre der Bauch nach spätestens einer Minute komplett überfordert. Trotzdem will ich es irgendwann mal mit so einer Frau probieren. Wie ein Sportler, der wissen will, wo seine eigenen Grenzen sind so will ich wissen, wie weit der Bauch belastbar ist. Hoffentlich kann ich dann ein paar Fotos machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von: am