Eine Bauchmassage vor dem Frühstück

Dieser Artikel wurde erstellt am: 31.08.2020 - 15:12

Mit folgenden Kategorien: Bauchmassage, Pattaya, Thailand, Thailänderin, Trampling


Ich komme morgens einfach nicht vor elf Uhr aus dem Bett. Um sechs Uhr hatte ich meine พิมพ์ (Pimm) gebumst und als sie weg war wollte ich noch ein Stündchen weiter schlafen. Um halb zwölf bin ich aufgestanden und hatte Hunger. Vor dem Essen wollte ich mir noch den Bauch massieren lassen und bin wieder zu der Bopp gegangen. „Massage“ hat sie nur gesagt als sie mich gesehen hatte und meine Antwort war ein leises „Let’s go“. Fünf Minuten später lag ich nackt auf dem Rücken auf einem Bett und sie stand neben mir. „Bist Du bereit?“ Das hätte sie wohl gefragt wenn sie Deutsch gesprochen hätte. Ich war bereit und sie hat sich auf meinen Bauch gestellt. Bopp wiegt 63 Kilo aber sie kam mir gar nicht so schwer vor. Wenn man mehr als zwölf Stunden nichts gegessen hat, verträgt der Bauch wirklich eine ganze Menge. Es wurde mir aber ziemlich schnell unangenehm und als sie zum ersten Mal abgestiegen ist, hab‘ ich mir das Kopfkissen unter den Rücken gelegt. Der Bauch wurde dadurch richtig raus gestreckt und hat ihr Gewicht die nächsten 50 Minuten getragen.

Die Unterbrechungen waren kurz und ich hab‘ mit offenem Mund geatmet aber die gute Bopp hat mir nicht viel Zeit zum Verschnaufen gegeben sondern sich gleich wieder auf den Bauch gestellt und so ging das die ganze Zeit.

Wie beim letzten Mal durfte ich ein paar Bilder machen. Ich hab‘ zwar schon genug Bilder, bei denen zu sehen ist, wie eine Frau auf meinem Bauch steht aber jetzt sind es halt noch ein paar mehr.

Bopp steht auf meinem Bauch
Bauchmassage in Pattaya

Bopp steht auf meinem Bauch

Bopp steht auf meinem Bauch

Bopp steht auf meinem Bauch

Bopp steht auf meinem Bauch

Bopp steht auf meinem Bauch

Bopp steht auf meinem Bauch

Bopp steht auf meinem Bauch


Ich wollte sie fragen, ob sie auf meinem Bauch springen kann, aber ich hatte mich nicht getraut. Wahrscheinlich hätte sie es gemacht denn sie dürfte gemerkt haben, daß ich ihre Bauchmassage mit den Füßen wirklich mag. Gestern ist พิมพ์ (Pimm) mit ihren 56 Kilo auf meinem Bauch gesprungen und ich glaube, der hätte es ausgehalten wenn Bopp gesprungen wäre aber ich wollte es nicht übertreiben. Wenigstens sollte sie in den Knien federn während sie auf mir steht und das hat sie gemacht. Ich hätte das gerne aus der Position des Zuschauers von der Seite aus gesehen denn ich selbst lag auf dem Rücken konnte nur ahnen, wie weit der Bauch von ihren Füßen eingedrückt wird.

Fast eine Stunde lang hat sie auf meinem Bauch gestanden und ich war sehr zufrieden. Genau so wollte ich das und hab‘ ihr am Ende 200 Baht Trinkgeld gegeben. Ohne Kunden bekommt sie nichts und muß mit meinen 200 Baht ein paar Tage auskommen. Und ich sitze hier in einem Café und trinke einen Cappuccino für 55 Baht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von: am