Die vierte Nummer mit Fogas aus Thailand

Dieser Artikel wurde erstellt am: 21.05.2018 - 19:24

Mit folgenden Kategorien: Bauchmassage, Gymnasiumstraße 145, Thailänderin, Trampling


Meine Treffen mit Fogas aus Thailand werden immer besser. Heute war ich wieder bei ihr und es war fantastisch.
Zwischen uns hat sich so etwas, wie eine kleine Freundschaft entwickelt und ich glaube, wir würden uns auch privat ganz gut verstehen.

Im Grunde laufen unsere Treffen immer nach dem gleichen Muster ab und ich könnte den Text vom 09. Mai an dieser Stelle einfügen.
Es ist mir fast schon ein bißchen peinlich, wenn ich in allen Einzelheiten über das Treffen berichte, denn es war nicht einfach nur eine Dienstleistung, die sie erbracht hat sondern ein echter Liebesakt. Zumindest kam es mir so vor und das ist die Hauptsache. Sie hat sich wieder auf meinem Bauch gestellt und ist so lange auf mir stehen geblieben, bis der Bauch eine Pause machen mußte. Beim nächsten Mal will sie auf meinem Bauch springen. Das hat sie zwar nicht gesagt aber zumindest angedeutet und wenn sie das macht, dann muß ich mir ernsthaft Gedanken über ein Trinkgeld machen. Sie würde mir damit einen großen Wunsch erfüllen und n so einem Fall reicht es nicht, einfach nur kurz Danke zu sagen.
Ich freue mich schon auf das nächste Treffen mit Fogas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von: am