Wieder eine gute Bauchmassage in Pattaya

Dieser Artikel wurde erstellt am: 15.09.2020 - 14:44

Mit folgenden Kategorien: Bauchmassage, Massagesalon, Pattaya, Thailand, Thailänderin, Trampling


Der Besuch in einem Massage Salon ist fast schon zu einem festen Bestandteil meines Tagesablaufes geworden. Und natürlich ist es immer die Bauchmassage, die ich mir genehmige und die ich in vollen Zügen genieße. Heute war ich zum zweiten Mal bei meiner neuen Favoritin เจนี (Jenny) im Benja Massage Salon und hab‘ mir den Bauch massieren lassen. Das ist die Umschreibung für das, was wir gemacht haben denn der Bauch ist nicht wie üblich mit den Händen massiert worden sondern sie hat auf mir gestanden und der Bauch mußte ihr volles Gewicht eine Stunde lang tragen.

Gestern war ich das erste Mal bei ihr und am Anfang war sie noch sehr vorsichtig. Gegen Ende war sie schon nicht mehr so vorsichtig und damit hatte sie sich das Ticket für die zweite Runde gesichert. Diese zweite Runde fand heute statt und diesmal hat sie sich gleich zu Anfang auf meinen Bauch gestellt und ist immer nur kurz abgestiegen.

Die Situation war eigentlich verrückt. Da lag ein nackter Mann auf dem Bett und sie stand mit vollem Gewicht auf seinem Bauch. Der Typ hat die Augen geschlossen und räkelt sich genüßlich während ihre Füße in seinen Bauch einsinken. Ich wüßte nicht was ich sagen sollte wenn man mich fragen würde, warum ich das gemacht habe. Ich wollte es und das muß als Erklärung ausreichen.

Schade, daß ich aus der Position des unten Liegenden nicht sehen konnte, wie der Bauch eingedrückt wird. Auf den Bildern, die ich gestern gemacht hatte, ist das nicht richtig zu erkennen. Ein Spiegel wäre eine gute Lösung, aber wer soll den halten und vor Allem wozu?

เจนี (Jenny) hat gemerkt, daß der Bauch ihr Gewicht gut verträgt und sie einfach nur auf mir stehen soll. Dabei war es egal, ob sie mit einem Fuß auf den Zehenspitzen in der Mitte steht oder den Bauch mit beiden Füßen gleichzeitig belastet. Morgen will ich wieder zu ihr gehen und dann soll sie auf meinem Bauch springen. Darauf freue ich mich schon sehr aber der Bauch freut sich nicht.

Nur eine Überlegung

Die Idee, zwei Frauen gleichzeitig auf dem Bauch stehen zu haben, ist nicht neu denn eine Masseurin in Chanthaburi hat mir das schon einmal vorgeschlagen und im Internet gibt es viele Videos, in denen genau das zu sehen ist. พิมพ์ (Pimm) und เจนี (Jenny) wiegen zusammen über 100 Kilo und ich bin gespannt ob und wie lange der Bauch es aushält wenn die beiden auf mir stehen. An die Kosten will ich lieber nicht denken aber die Gelegenheit ist gut und so ein Experiment wollte ich schon immer mal machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von: am